PRESSEBERICHTE

 

1) Presseberichte Auszüge

2) Ein Interview des Chiemgauer Wochenblattes

3) Ein Interview der TZ-München

4) Pressestimmen zu Zyperns magischen Reisen

5) Auf Geisterjagd

 

tz-München Titelbild für Arteevar (Foto: froggypress)

 

Weitere Presseberichte wurden in Berlin, Lübeck, Mannheim, München, Traunstein, Berchtesgaden, etc. veröffentlicht.
Arteevar - Bild: Journale (mit eig. Berichten)Ebenso erschienen Artikel und Interviews in Journalen und Magazinen wie: Esotera, Globo, Bio, Sein, Astro-Venus, Menschsein, FHM, Avanti, Brigitte ...
Auch mehrere Radiosender (z.B. BR, Antenne Bayern, HR, Radio NRW) , wie auch verschiedene TV-Sender (ARD, SAT1, RTL, PRO7, ORF, BR, SWR3, MTV2, u.a.) berichteten bereits (teilweise mehrfach) über seine spirituelle Arbeit.

Auch ein Kino-Film (Doku mit Jörg Schreiber) wurde in den Kinos Cham und Ansbach (Mai 2013) unter dem Titel "The Ghost Study" (80 Minuten - Auszüge in youtube und Seite in facebook) gezeigt.
Weitere Kino-Starts mit dieser Dokumentation entnehmen Sie bitte den aktuellen Pressemitteilungen.

Sendung Nachtcafe: Foto SWR3 für Arteevar
>> Film abspielen <<


Geister.gif. / Arteevar
Expeditionen in die Anderswelt ...
... Spukphänomene, Besessenheit und energetische Manipulationen?

Stecken hinter diffusen Süchten, Ängsten, schwer heilenden Krankheiten und unerklärlichen Verhaltensweisen Wesen aus einer jenseitigen Welt, die imstande sind, den Menschen zu manipulieren? In den aufgeklärten Zeiten von Nanotechnologie, Computerwissenschaft und Genforschung erscheint dies auf den ersten Blick vielleicht abwegig.
Dennoch gibt es in diesem von Technik durchdrungenen Zeitalter Phänomene, für die es keine wissenschaftliche Erklärung gibt, die aber dennoch vorhanden sind. Gerade heute besteht deshalb ein stark wachsendes Interesse an alternativen weltanschaulichen Modellen, die Körper, Geist und Seele miteinbeziehen und ein erweitertes Bewusstseinsspektrum bieten. Dies zeigt sich etwa am wachsenden Trend zur Alternativmedizin, einem verstärkten Interesse am Neoschamanismus und Neuheidentum, am Zuspruch für fernöstlichen Heilweisen (Tai Chi, Akupunktur), die den Körper als Energiesystem verstehen, oder der neuen Fachrichtung der Thanatologie in der Medizin, die sich mit Übergangsphänomenen zwischen Leben und Tod befasst.
Als Gradmesser für das wachsende Interesse am Übersinnlichen und den Gesetzmäßigkeiten der jenseitigen Welt mag auch die Filmindustrie dienen. Besessenheit, Dämonenglaube, Geister und Spukphänomene oder das Leben nach dem Tod werden in einer zunehmenden Zahl von Fernsehserien und zahlreichen erfolgreichen Hollywoodepen wie Ghost, Im Auftrag des Teufels, The Sixth Sense, Hinter dem Horizont, Stadt der Engel oder Constantine zum Teil recht differenziert thematisiert. Nach Pionieren aus den 30erJahren wie dem Mediziner Dr. Carl Wickland („30 Jahre unter den Toten“) und der Psychologin Dr. Fanny Moser („Okkultismus – Täuschung und Tatsachen“) greifen heute Autoren wie die Psychologen Dr. Harald Wiesendanger und Edith Fiore, diese Themen wieder auf.

Angesichts der wachsenden Orientierungslosigkeit in einer von Globalisierung, Turbokapitalismus und gewieften PR-Kampagnen gebeutelten Medien-Gesellschaft mit ihren Widersprüchen erscheint es mehr denn je wichtig, Brücken des Verständnisses zu schlagen, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen und alternative Erklärungsmodelle für manche Erscheinung anzubieten, die viele Zeitgenossen aus Unwissenheit wahlweise in Erstaunen oder Angst und Schrecken versetzt.
Der Münchner Jenseitsforscher Jörg Schreiber versucht nachvollziehbare Informationen über ein Themengebiet zu liefern, das noch mit vielen Tabus und mangelnden Kenntnissen behaftet ist.

Nachdem er bereits als Kind erstmals Kontakt mit Wesenheiten aus dem Jenseits hatte, beschäftigt sich Schreiber seit seiner Jugend mit unerklärlichen Vorkommnissen, Spuk- und Geistererscheinungen, Besessenheitsphänomenen, dem Leben nach dem Tod, Reinkarnation und früheren Leben, magischen Angriffen, energetischen Manipulationen, Kraftplätzen, Steinarchäologie (der Rekonstruktion früherer Ereignisse aus in Steinen gespeicherten Informationen) und verschiedenem mehr. Während viele, als Medien arbeitende Personen nur indirekt mit der jenseitigen Welt in Kontakt treten können (etwa durch Hypnose, Geistschreiben) ist Jörg Schreiber aufgrund tiefgreifender Ausbildungen und seiner langjährigen Erfahrung in der Lage, Geister und andere Jenseitige vor seinem inneren Auge sichtbar zu machen und mit diesen in direkten Kontakt zu treten.
In seinen zahlreichen Vorträgen über die genannten Themenbereiche gibt er einen umfassenden Einblick in seine Arbeit. Zu einem dieser fachbezogenen Referate wurde er im Frühjahr 2011 auch in die Fachoberschule für Gestaltung in München eingeladen.


Burg Wolfsegg - Arteevar
Prüfung der Energien im Turmzimmer von Burg Wolfsegg - Foto für Arteevar (Kamerateam SAT1)Im Rahmen eines TV-Berichts über Spukorte im Juli 2004 demonstrierte der Jenseitsforscher aus München seine Fähigkeiten auf Burg Wolfsegg unter großem öffentlichen Interesse. Parallel dazu belegten zahlreiche seiner Interviews in Zeitungen, Zeitschriften, Hörfunk- und TV - z.B. Vera Russwurm (ORF), Brisant (ARD), Nachtcafé (SWR3), oder Live in Bayern, mit Geisterjäger Jörg Schreiber auf der Plassenburg in Kulmbach (Sat1) - in den folgenden Jahren das hohe Interesse an übersinnlichen Themen und deren Aufklärung darüber. (Axel Effner)

Plassenburg - Arteevar


Welche Gesetzmäßigkeiten verbergen sich hinter einem Spuk? Wie sieht ein Geist aus? Wie kommt es zur Besetzung einer Person? Wie und warum wirken frühere Ereignisse noch heute an manchen Orten fort und wie kann man dies lösen?
Antworten zu diesen und einigen anderen Fragen gibt Jörg Schreiber in den oben angeführten Interviews/Presseberichten ...

... oder sehen Sie sich einen seiner TV-Berichte an.

Weichelt-Film drehte eine Dokumentationsreihe über ihn - einen Dokumentationsfilm (Welt der Geister) stellte er in Youtube, welcher auch unter den unten anstehenden TV-Berichten zu sehen ist.


 
ORF Sedung Vera mit Jörg Schreiber>> Film abspielen <<
 
SAT1 - Bild von Doku auf Burg Wolfsegg
>> Film abspielen <<

geisterwelt-wf / Bild mit Jörg Schreiber
>> Weichelt-Doku abspielen <<
wf media für Arteevar
>> Film abspielen <<

 

 



Bayern3-Logo
 
Radio NRW-Logo
>>Radio abspielen<<      


Antenne Bayern / Foto mit Jörg Schreiber


Radio Arabella Logo

HR-Logo... und andere
 Radiosender
 
on3 Radio Logo

 

cropfm - Bild v. Matthias Töpfer: Jörg Schreiber (zur freien Verfügung)

>>zum Interview von CROPfm / Freies Radio Graz / Thema: Geister (90 Min.)<<

 

ARD-LogoRTL-LogoPro7-LogoORF-LogoSAT1-Logo... und weitere Sender  SWR-LogoBR-Logo

berichteten über seine Arbeit.